Bereits in jungen Jahren entwickelte Pippi ein grosses Interesse an der Faszination Tattoo. Nach einem schweren Arbeitsunfall als Zimmermann, schlug er beruflich einen neuen Weg ein und wurde Tätowierer.

Pippi hat das tätowieren autodidaktisch erlernt, jedoch durch den Austausch mit Kollegen, unter anderem Andy Engel, seinen Stil verfeinert.

Er hat sich überwiegend auf realistische Kunst spezialisiert, besonders mit Bildern aus den Bereichen Horror und Film konnte er sich auf zahlreichen internationalen Tattoo-Conventions schnell etablieren und einen Namen machen.

Pippi auf Facebook

 

Pin It on Pinterest

Share This