Cookie Consent by Free Privacy Policy website
Tattoo Nachbehandlung – Die richtige Pflege

Tattoo Nachbehandlung – Die richtige Pflege

 
 

Hier bekommst du alle Infos zu deinem neuen Tattoo

 

Erfahre in unserem Nachbehandlungs Infos alles zur Pflege deines neuen Tattoo mit Suprasorb-Folie oder mit Frischhaltefolie und bekomme Informationen die generell für die ersten 2 Wochen nach dem Stechen gelten.

 

TATTOO NACHBEHANDLUNG

Da uns eine problemlose Abheilzeit deiner Tätowierung am Herzen liegt bitten wir dich, die empfohlenen Nachbehandlungshinweise genau zu beachten. Bei Fragen kannst du dich gerne an deinen Tätowierer wenden, der dir gerne alle Fragen beantwortet und dir bei Problemen weiterhelfen wird.

GENERELL GILT FÜR DIE ERSTEN 2 WOCHEN:

  • nicht Kratzen an der Tätowierung
  • nicht Duschen mit parfümierter Seife
  • keine Vollbäder
  • kein Salz- & Chlorwasser oder öffentliche Gewässer
  • keine Feuchtigkeits- oder Fettcreme
  • keine Sauna
  • kein Sport

und bitte nur die von uns empfohlenen Produkte verwenden!

Spätestens nach 2 Wochen ist deine Tätowierung soweit abgeheilt, dass du wieder alles machen kannst was du möchtest. Baden in Gewässern aller Art, sowie Sonnenbaden ist wieder möglich!

Beim Sonnenbaden aber bitte IMMER Sonnenschutz > LSF 50 auf deine Tätowierung(en) auftragen! Dies schützt dein frisches Tattoo und auch deine älteren Tätowierungen!

Ebenso ist es eine gute Option beim Sonnenbaden ein Handtuch oder andere Textilien zu benutzen, um die Tätowierung damit abzudecken und so vor der UV-Strahlung zu schützen.

BEHANDLUNG MIT SUPRASORB-FOLIE

Nach dem Tätowieren wird von uns Suprasorb-Folie auf die Tätowierung aufgebracht.

Bitte lasse diese Folie mindestens 5 Tage drauf, optimal sind 7 Tage. Danach wie folgt:

  • Die Suprasorb-Folie unter der Dusche vorsichtig ablösen.
  • Die frische Tätowierung mit pH-neutraler Seife oder mit sensitiv Duschgel abwaschen und gut mit Wasser abspülen.
  • Die Tätowierung nach dem Duschen ca. 15 Minuten an der Luft trocknen lassen. Bitte NICHT abtrocknen oder abtupfen.
  • Auf die trockene Tätowierung nun sehr dünn Wund- und Heilsalbe auftragen.

Es darf hierbei auf gar keinen Fall ein Fettfilm auf der Tätowierung zurückbleiben, damit dein Tattoo nicht an deiner Kleidung ankleben kann. Ab diesen Moment solltest du über die Dauer von 7-10 Tagen deine Tätowierung drei- bis viermal täglich sehr dünn mit Wund- und Heilsalbe eincremen, bis deine Tätowierung vollständig abgeheilt ist.

Die Flüssigkeit, die sich unter der Subrasorb-Folie befindet, sieht für dich sicherlich eklig aus. Diese Flüssigkeit besteht aus Wundwasser, Salbe, Hautschuppen und Farbresten und trägt letztendlich dazu bei, dass deine Tätowierung schneller verheilt.

Bitte auf gar keinen Fall versuchen die Suprasorb-Folie aufzustechen, um das Wundwassser, welches sich darunter bildet, abzulassen. Es könnten sich sonst unter der Folie Bakterien sammeln und Entzündungen entstehen.

BEHANDLUNG MIT FRISCHHALTEFOLIE

Die Behandlung mit Frischhaltefolie wird angewendet, wenn du eine Pflasterallergie hast und die Subrasorb-Folie somit nicht verträgst. Nach dem Tätowieren wird von uns eine Frischhaltefolie angebracht, die das erste Mal nach ca. vier Stunden abgenommen werden sollte.

Ab diesem Moment gehst du wie folgt vor:

  • Die Frischhaltefolie unter der Dusche vorsichtig ablösen.
  • Die frische Tätowierung mit pH-neutraler Seife oder mit sensitiv Duschgel abwaschen und gut mit Wasser abspülen.
  • Die Tätowierung nach dem Duschen ca. 15 Minuten an der Luft trocknen lassen. Bitte NICHT abtrocknen oder abtupfen.
  • Auf die trockene Tätowierung nun sehr dünn Wund- und Heilsalbe auftragen. Es darf hierbei auf garkeinen Fall ein Fettfilm auf der Tätowierung zurückbleiben.
  • Nun bringe erneut, wie von deinem Tätowierer gezeigt, ein neues Stück Frischhaltefolie auf deine Tätowierung an.
  • Diesen Vorgang bitte drei- bis viermal täglich wiederholen.

Ab dem dritten Tag sollte die Folie weggelassen werden. Bitte entferne die letzte Frischhaltefolie, reinige nun die Tätowierung wie oben beschrieben mit ph-neutraler Seife, oder mit sensitiv Duschgel und Wasser, lasse die Tätowierung an der Luft trocknen und creme diese erneut sehr dünn mit Wund und Heilsalbe ein.

Ab diesem Moment solltest du über die Dauer von 7-10 Tagen deine Tätowierung drei- bis viermal täglich sehr dünn mit Wund- und Heilsalbe eincremen, bis deine Tätowierung vollständig abgeheilt ist.

PS: Eine Überreaktion der Haut kann aufgrund der aufgebrachten Suprasorb-Folie oder auch aufgrund der aufgebrachten Frischhaltefolie vorkommen, ist aber nicht schlimm.

Überreaktionen der Haut erkennst du daran, dass die Haut um das Tattoo herum sehr rot wird, brennt und kleine Pickel an der Tätowierung entstehen. Sollte das der Fall sein, bitte keine anderen Mittel oder Cremes benutzen, sondern nur die Folie vorsichtig ablösen, das Tattoo wie oben beschrieben reinigen, an der Luft trocknen lassen und drei- bis viermal täglich mit Wund- und Heilsalbe sehr dünn eincremen.